Guericke '20 - Mobilität der Zukunft: Ein Projekt zur Optimierung des Straßenverkehrs

03.12.2020 -  

Das Team der CDS-Mitglieder Prof. Sebastian Sager und Prof. Rolf Findeisen arbeitet in enger Kooperation mit der VW AG an einer Optimierung des Straßenverkehrs. Durch Datentransfer zwischen Auto und Ampel sollen die Ampelschaltungen optimiert und der Verkehr flüssiger werden. 

Autonome Fahrzeuge sollen dabei Daten wie Standort, Geschwindigkeit und Beschleunigung an die Ampel schicken. Die Ampel gibt an das Fahrzeug Informationen, wie die Sekundenanzahl bis zum Umschalten zur Grünphase, zurück. Daraufhin kann das autonome Fahrzeug dann mit einer Be- oder Entschleunigung einen optimalen Verkehrsfluss generieren. 

zum vollständigen Artikel der OvGU

Letzte Änderung: 28.12.2020 - Ansprechpartner: M. A. Susanne Hintsch