Internationales Symposium zu Elektroden für Elektrolyse und Brennstoffzellen in Magdeburg

21.09.2022 -  

Vom 05. bis 07. September 2022 fand das zweite internationale Symposium zu "Insights into Gas Diffusion Electrodes" statt. Organisiert wurde die Veranstaltung vom CDS-Mitglied Dr.-Ing. Tanja Vidakovic-Koch, Max-Planck-Institut, und Prof. Dr.-Ing. Thomas Turek, TU Clausthal, im Rahmen der DFG-Forschungsgruppe 2397 "Multiskalen-Analyse komplexer Dreiphasensysteme".

Das Ziel der Forschungsgruppe ist es neue Einblicke in die komplexen Abläufe innerhalb von Gasdiffusionselektroden mithilfe von Experimenten und Simulationen zu gewinnen. Dabei liegt der Schwerpunkt während der zweiten Projektphase in der elektrochemischen Umwandlung von CO2 zu CO als wichtiges Wertprodukt für die chemische Industrie.

Forscher aus den Bereichen Materialwissenschaften, Elektrochemie und Verfahrenstechnik haben gemeinsam mit Vertretern und Sprechern verschiedener Industrieunternehmen die neusten Entwicklungen im Bereich der Gasdiffusionselektroden diskutiert und zudem wurden Posterpreise für Nachwuchswissenschaftler vergeben. 

zur offiziellen Pressemitteilung des Max-Planck-Instituts Magdeburg

Letzte Änderung: 21.10.2022 - Ansprechpartner: M. A. Susanne Hintsch